Nightsongs for my heart

Er wächst, und wenn man genau hinschaut, sieht man in der Mitte die fünf Blätter übereinander, links und rechts der Mittelachse. Es werden noch einige mehr, aber der Anfang ist ja gemacht, und überhaupt: der Weg. Die Farbe konnte ich immerhin einigermaßen einfangen, es ist eine Wollmeise Lace Taube in der Intensität Medium (glaube ich), und ich find‘ sie wunderschön.

4 Gedanken zu „Nightsongs for my heart

  1. Wie groß soll der denn werden? Meiner war nach 8 Rapporten und spannen schon fast zu groß – aber Du kennst das ja, meine feste Stricke und Nadeln 4,5

    Zum Spannen darfst Du es mir übrigens gerne zuschicken!

    • Oh, darf ich? Hurra! Dann würde ich das Angebot gerne annehmen, denn bis Samstag kriege ich den bestimmt nicht fertig. (ich dachte an maximal neun Rapporte, wie’s z.B. Yarnissima gemacht hat; ich stricke mit Nadeln Nummer 4)

  2. Hallo Juliane,

    die Farbe ist wirklich toll! Ich könnt ja auch gern stricken …
    Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder, vielleicht doch mal im Meyerbeers zum Kaffee?

    LiebGrü,
    Anika

    • Glanz in meiner Hütte, ein neuer Leser! Oh ja, Kaffee im Meyerbeers klingt sehr verlockend (ich kann dazu gerade nur wild nicken, denn genau dort sitze ich gerade und versuche, zu arbeiten …)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.