Slow down.

Natürlich arbeite ich noch viel. Aber zwischendurch muss auch hierfür Zeit sein. Man sieht’s noch nicht, aber das wird ein Peacock Feathers Shawl von Fiddlesticks (kein Wunder, dass man nichts sieht, ich hab’s auch nicht so gut fotografiert. Hö.). Ursprünglich wollte ich den aus dem passenden Garn stricken, aber für das hab ich jetzt Anderes im Sinn. Kommt – wie ich mich kenne – auch ziemlich zeitnah auf die Nadeln.

Und jetzt geht auch die Arbeit am nächsten Roman in die heiße Phase. Erstaunlich, wie gut es läuft, wenn man erst die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.