Häkeln?

Werte Stricker und Strickerinnen, die ihr euch ja so zahlreich unter meinen Lesern zu tummeln scheint – wie haltet ihr’s mit der Häkelei? Hintergrund der Frage ist (natürlich!) mein stetig sich in alle Richtungen ausbreitendes Sortiment, bei dem ich mir vorstellen könnte, ein paar Sachen für Häkelwütige mit aufzunehmen. (und ich spreche jetzt nicht bloß von den Spülilappen und ähnlichem …) Da ich das Häkeln gerade für mich völlig neu entdeckt habe (und es, zu meiner Überraschung, sehr mag, hätte ich von mir nicht gedacht!), wollte ich mal hören, wie’s da bei euch aussieht.

7 Gedanken zu „Häkeln?

  1. Hallo,ich häkle nicht! Spinnen und stricken reichen mir aus.
    Meine Projektliste der noch zu strickenden Sachen ist so lang, dass ich das Häkeln nicht mit einflechten kann. ;-)
    Ich sehe beim Stricken immer noch so viele Techniken, die ich nicht beherrsche, dass ich da kaum hinterher komme. Toe up ist für mich noch nicht entdeckt und das Stricken einer Jacke vom Kragen aus auch.Ich liebe meine Stricknadeln, eine Häkelnadel gewinnt mir nichts ab.
    Liebe Grüße Kerstin, die schon ganz gespannt auf deinen Wollschop ist.

  2. Außer mit gefühlten 1503 km gehäkelten Luftmaschenschlangen kann ich da überhaupt nicht mitreden. Und wehe, es kommt mir wer mit Pottlappen häkeln. Die kann das Muttertier viel besser!

    • Nee, ich komm dir nicht mit gehäkelten Pottlappen, bewahre. So weit solltest du mich kennen.

  3. Mh, ich habe das ein oder andere schon gesehen (auf meiner neuen Suchtquelle), dass mir häkelnderweise auch gefallen würde. Bin da aber absoluter Anfänger und bin bisher über Luftmaschenketten fürs Tücher anschlagen auch nicht hinaus gekommen. Als Kind konnte ich allerdings häkeln. Keine Ahnung wo das Wissen geblieben ist.
    Kurz: wenn du es anbietest, ist dir hier ein Abnehmer sicher ;-)

  4. Eine Freundin hat mir Häkeln vor einiger Zeit beigebracht. Im Gegenzug habe ich ihr Stricken beigebracht. So richtig warm geworden bin ich mit Häkeln noch nicht so richtig, aber ich bin immer ganz neidisch wie schnell die Freundin Babydecken häkelt und ich seit Jahren versuche jedes Jahr im Winter einen Schal fertig zu bekommen – hat bisher nie geklappt. Aber Stricken ist auch so ne Meditationssache für mich, weil man da unglaublich gut abschalten kann.

  5. Ich kann nicht häkeln, außer feste Maschen.
    Stäbchen hab ich mal probiert, aber geklappt hat es nicht so wirklich. Mit Häkelschriften kenn ich mich auch nicht so aus.

    Frei nach dem Motto: Ich kann nicht alles in meinem Leben machen, was ich gerne machen möchte, habe ich mich auch nicht damit weiter beschäftigt und häkle nur Bindebänder oder Maschenanschläge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.