über mich …

[Stand: Januar 2017]

Ich wollte tatsächlich immer schreiben. Und davon leben, selbstredend. Die Realität hat mich inzwischen nicht eingeholt, aber ich weiß, dass sie ganz anders aussieht als alles, was man sich erträumt.

Mitte dreißig, ich wohne mit dem Liebsten im Ostwestfälischen, keine Haustiere. Wir sind Eltern, doch unseren Sohn mussten wir im September 2014 loslassen. Unsere Tochter kam im Juni 2016 zur Welt.

Derweil schreibe ich Romane, ich bin eine Hybride, wie man das so schön nennt, schreibe sowohl für Verlage als auch als Selfpublisherin. Außerdem übersetze ich, das allerdings nur für Verlage (bisher), und zu meinen Auftraggebern gehören Berlin Verlag, Droemer, Blanvalet, Rowohlt, Wunderlich. Am Liebsten übersetze ich Krimis, Fantasy, Frauenunterhaltung. Letzteres kommt gerade etwas zu kurz. Wer in der Richtung (oder in anderen) etwas für mich hat, kann mir gern etwas anbieten.

Ich lese. Viel und gern, leider viel zu selten, aber inzwischen zunehemend auf dem Lesegerät; ich besitze einen Kindle Voyage. Aber Bücher gehören hier nach wie vor mit zum Haushalt, ich habe sieben Jahre als Buchhändlerin gearbeitet. Das hinterlässt Spuren.. Manchmal erzähle ich, was ich gelesen habe und was mir gefiel. Wenn ich erzähle, was mir nicht gefiel, muss es ausnehmender Blödsinn gewesen sein, auch objektiv betrachtet. Subjektive Verrisse liegen mir nämlich nicht.

In diesem Blog ist Platz für alles – meine Hobbys, meine Familie, mein Leben. Meine Gedanken. Man findet mich außerdem bei Instagram (als rosenlippenmaedchen) oder bei Twitter (jules79. Mails beantworte ich … manchmal.

Zuletzt gibt es noch einen kleinen Onlineshop mit Wolle, den ihr hier findet: www.jules-wollshop.de. Das Stricken ist für mich Entspannung pur. Aber auch hier lässt mein kreativer Geist mir keine Ruhe, und in letzter Zeit entstanden einige Ideen für Designs, die ich in Zukunft vielleicht auch veröffentlichen werde. Es bleibt spannend.

Follow my blog with Bloglovin